In medizintechnischen Anwendungen ist der Platz für die Elektronik stark limitiert. Zugleich gelten spezielle Zulassungen und strenge Sicherheitsstandards.

Für viele Hersteller von medizintechnischen Geräten waren deshalb Einschub- oder Panel-Mount-Netzteile – vorwiegend als kundenspezifische Lösung – bislang die einzige Option. Mit den Medizinstromversorgungen der CP-Serie bietet PULS eine fortschrittliche Alternative: Die Anwender erhalten eine effiziente Standardstromversorgung, die dem höchsten technologischen Standard entspricht und dauerhaft ab Lager verfügbar ist. Der hohe Industriestandard bringt viele Vorteile mit sich.

Hutschienen-Netzteile für die Medizintechnik

Effizient, ruhig und heilungsfördernd

Durchgängige Konvektionskühlung
Geringe Wärmeverluste machen unzuverlässige mechanische Lüfter unnötig. Die Geräuschentwicklung ist minimal, was zu einer heilungsfördernden Umgebung beiträgt.

Intuitive Installation
Federkraftklemmen ermöglichen die mühelose Verdrahtung ohne Werkzeug.

Hohe Flexibilität
Die unkomplizierte DIN-Schienen-Montage ermöglicht eine flexible Platzierung der Geräte. Alternativ ist auch eine Wandmontage möglich.

Hohe Lebenserwartung
Die Stromversorgungen sind äußerst langlebig und damit für den jahrelangen Einsatz in medizintechnischen Geräten optimal geeignet.  

Höchste Sicherheit für Patienten und Anwender

IEC 60601-1, 3rd Edition
Die IEC 60601-1 formuliert die Anforderungen an die elektrische Sicherheit, insbesondere an die Schutzmaßnahmen für Patienten und Anwender.

2 MOPP (Means Of Patient Protection)
Eine doppelte Maßnahme zum Schutz des Patienten.

IEC 60601-1-2, 4th Edition
Produktnorm für die EMV-Prüfung von medizinischen Geräten oder Systemen.

Hutschienen-Netzteile für 1-Phasen-Systeme

  Daten vergleichen Go Ausgang Einstellbereich Leistung Eingang Baugröße

BxHxT (mm)
Besonderheiten Datenblatt
neu CP10.241-M1 DC 24V 10A 24-28Vdc 240W AC 100-240V DC 110-150V 39 124 117 Medizinzulassung