Unternehmensgeschichte

Unsere technologischen Erfolge gehen Hand in Hand mit einer klugen Geschäftsstrategie, die auf Vertrauen, langfristigen Beziehungen und internationalen Projekten basiert.

Wenn Sie sich für unsere Technologiegeschichte interessieren, klicken Sie bitte hier.

2019

Expansion in den japanischen Markt

Im Januar 2019 eröffnete PULS seinen Vertriebsstandort in Nagoya, Japan.

PULS kann seinen japanischen Kunden jetzt auch lokalen technischen Support in ihrer Muttersprache anbieten. Die Vertriebsniederlassung wurde auf gemeinsamen deutschen und japanischen Werten wie Ehrlichkeit, Qualität und Vertrauen aufgebaut.

Der erfahrene Manager Dr. Hiroshi Morikawa leitet das Team von Stromversorgungsspezialisten vor Ort.

PULS freut sich darauf, japanischen Kunden mit langjähriger Expertise und detaillierter technischer Dokumentation zur Seite zu stehen.

2018

Produktionskapazität in China verdoppelt

Nach einer Bauzeit von 18 Monaten ist der Ausbau der Produktionsstätte in Suzhou (China) abgeschlossen. Die Erweiterung des Gebäudes umfasst eine Fläche von 6.000m².

Architektonisch folgt die neue Anlage dem einzigartigen Design des bestehenden Gebäudes und entspricht dem gleichen umweltfreundlichen Produktionsstandard. PULS hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine wegweisenden Umweltstandards erhalten, darunter den LEED Gold Award.

2017

Etasyn wird zu PULS VARIO

PULS übernimmt den deutschen Stromversorgungshersteller Etasyn. Das Unternehmen ist jetzt eine 100%ige Tochter der PULS-Gruppe und wurde in PULS VARIO GmbH umbenannt. PULS VARIO ist spezialisiert auf kundenspezifische Stromversorgungen sowie komplette Systemlösungen.

Im selben Jahr übernahm PULS ein komplettes Forschungs- und Entwicklungsteam von mehr als 30 Hard- und Softwareentwicklern und eröffnete ein modernes Innovation-Lab in Wien.

PULS VARIO Website

2017

Neue Arbeitswelt in München

Bernhard Erdl entwickelte gemeinsam mit einem Team von Mitarbeitern und Architekten ein neues Arbeitsumfeld für das PULS Headquarter in München.

Das Ergebnis ist ein modernes, innovatives und einzigartiges Arbeitsumfeld, das von Team-Mitgliedern, Partnern und Kunden geschätzt wird. Das Konzept und das Design wurden bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Mehr zum neuen PULS Headquarter

2013

Expansion in den Asien-Pazifik-Raum

PULS gründet einen neuen Vertriebsstandort und ein Logistikzentrum in Singapur. Neben dem Application Support Team am chinesischen Produktionsstandort in Suzhou erweitert PULS seine Aktivitäten in der Region Asien-Pazifik mit dem neuen Team in Singapur.

Kontaktieren Sie unser Team in Singapur

2010

30. Firmenjubiläum

Das 30jährige PULS Firmenjubiläums wird mit einem großen Festakt gefeiert.

Nach der Weltwirtschaftskrise und der damit einhergehenden Bauteile-Knappheit steigt 2010 das Auftragsvolumen sprunghaft an. Aufgrund eines großen Bauteilelagers kann PULS sofortige Liefertreue garantieren, wodurch das Unternehmen viele neue Kunden gewinnen kann.

2009

Neuer Produktionsstandort in China

Die Produktion in der neu errichteten grünen PULS Fabrik in Suzhou, China, läuft an. Die Produktionsstätte wird vom U.S. Green Building Council mit dem renommierten LEED-Gold Award für ihr umweltschonendes ökologisches Design und die vorbildliche Gestaltung der Arbeitsplätze ausgezeichnet.

PULS wird zum weltweiten Technologieführer für DIN-Schienen-Stromversorgungen und behält mit seinen Teams für Forschung und Entwicklung, Vertrieb und den beiden Fabriken in China und der Tschechischen Republik weiterhin die Kontrolle über die gesamte Lieferkette.

Mehr zum Produktionsstandort in Suzhou

2006

Neuer Produktionsstandort in Europa

Das neue Werk im tschechischen Chomutov wird fertiggestellt und mit einem großen Festakt eingeweiht.

Die Fabrik ist eine hochmoderne, umweltfreundliche Anlage, in der die Bereiche Verwaltung und Produktion in einem außergewöhnlichen Gebäudekomplex vereint werden. 2007 wird das Werk in Chomutov als bester Industriebau der Tschechischen Republik nominiert.

Mehr zum Produktionsstandort in Chomutov

2004

MGV wird Teil der PULS Gruppe

Das bislang konkurrierende Münchner Unternehmen MGV Stromversorgungen GmbH wird ein Mitglied der PULS Gruppe.

Durch diese Zusammenarbeit erweitert sich das Produktspektrum von PULS um kundenspezifische Stromversorgungen sowie Value-Add Systemlösungen, bei denen Standardgeräte mit individuellen Montage- und Verdrahtungsoptionen kombiniert werden, um ein komplettes, maßgeschneidertes Stromversorgungssystem bereitzustellen.

Mehr zu den Value-Add Systemlösungen

2003

Weltweit neue Vertriebsstandorte

Die wachsende Anzahl internationaler Kunden erfordert eine Verstärkung des lokalen Service und Supports.

Daher gründet PULS neue Vertriebsstandorte in den USA, China und Frankreich.

Zu unseren weltweiten Vertriebsstandorten

2000

Neuer Entwicklungsstandort in Chemnitz

PULS konzentriert sich auf die Entwicklung neuer Produkte und baut ein Forschungs- und Entwicklungsteam in Chemnitz auf.

Heute wird der Standort in Chemnitz vorrangig als Prüflabor genutzt. Der Standort ist zudem zur Teilnahme am Client Test Data Program und am IECEE CTF Stage 3-Programm von UL zugelassen.

1998

PULS Fertigung in Tschechien

In Chomutov, Tschechien wird ein zweiter Produktionsstandort – neben München – speziell für Großserien gegründet und ISO9002 zertifiziert.  

1992

Fertigung in München

Das neue Fertigungsgebäude in München wird bezogen. Das ist der Startschuss für die serienmäßige Produktion mit SMT-Maschinen. 

1991

Wachsendes F&E-Team

Nur ein Jahr nach der deutschen Wiedervereinigung beschließt PULS, eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Bad Lobenstein aufzubauen.

Die kontinuierliche Investition in F&E-Ressourcen war von Anfang an eine der strategischen Entscheidungen von PULS und hat sich bis heute nicht geändert.

1983

1 Million Jahresumsatz

PULS erreicht die erste Million DM Jahresumsatz und bezieht neue Räumlichkeiten in einem großen Gebäudekomplex im Münchner Osten.

1980

PULS GmbH in München gegründet

Bernhard Erdl gründete die PULS GmbH in München mit dem Ziel, den Markt für getaktete ("gepulste") Netzteile zu revolutionieren.