Industrial Power over Ethernet | PoE Injektoren

Effiziente 4- und 8-Kanal Power over Ethernet Injektoren für die Montage auf der Hutschiene.
Erhältlich mit integrierter 240W-Stromversorgung oder als eigenständiges Modul.

8-channel industrial PoE injector

8-Kanal
PoE Injektor

Eigenständiges Modul

  • DC-Eingang 48 - 56V
  • 8 x 30W-Kanäle
    (IEEE Standard 802.3at)
  • Gigabit Ethernet 1.000Mbps
  • Automatische Erkennung und Klassifizierung von PoE-Geräten
  • Bestellnr.: POE.8AT-DC1

Mehr Produktdetails

8-channel industrial PoE power supply

8-Kanal
PoE Power Supply

Mit integriertem Netzteil

 
  • AC-Eingang 100 - 240V
  • 8 x 30W-Kanäle
    (IEEE Standard 802.3at)
  • Gigabit Ethernet 1.000Mbps
  • Automatische Erkennung und Klassifizierung von PoE-Geräten
  • Bestellnr.: POE.8AT-AC1
  • Integriertes CP10.481
4-channel industrial PoE injector

4-Kanal
PoE Injektor

Eigenständiges Modul

  • DC-Eingang 48 - 56V
  • 4 x 30W-Kanäle
    (IEEE Standard 802.3at)
  • Gigabit Ethernet 1.000Mbps
  • Automatische Erkennung und Klassifizierung von PoE-Geräten

Demnächst erhältlich

4-channel industrial PoE power supply

4-Kanal
PoE Power Supply

Mit integriertem Netzteil

  • AC-Eingang 100 - 240V
  • 4 x 30W-Kanäle
    (IEEE Standard 802.3at)
  • Gigabit Ethernet 1.000Mbps
  • Automatische Erkennung und Klassifizierung von PoE-Geräten

Demnächst erhältlich

Entwickelt für
Ihre Anwendung

Industrielle Automatisierung
z.B. Bilddatenverarbeitung

 

Gebäudeautomation
z.B. Smart Home, Beleuchtung

 

Verkehrsinfrastruktur
z.B. Flughafen, Bahnhof

Werbung
z.B. Digitale Werbeflächen

 

Sicherheitstechnik
z.B. Zugangskontrolle, Überwachungskamera

 

Point-of-Sale (PoS)
z.B. Kasse

 

Büroumgebung
z.B. VoIP, (W)LAN Access Point

 

Medizintechnik und Gesundheitswesen
z.B. Rufsysteme

 

30W pro Kanal. Garantiert.
Innovative PoE+ Injektoren.

Die 4- oder 8-Kanal-Lösungen sind mit integriertem PULS High-End-Netzteil oder als eigenständige PoE-Injektoren erhältlich. Beide Geräte stellen eine stabile Leistung von bis zu 30W pro Kanal bereit. Damit können Sie mit nur einem Injektor bis zu 8 PoE / PoE+ Geräte versorgen.

Das All-in-One-Gerät mit einem integrierten AC/DC-Wandler bietet zusätzliche Vorteile. Es kann direkt an das Wechselstromnetz angeschlossen werden, was einen vereinfachten Systemaufbau ermöglicht. Bisher waren mindestens zwei Geräte erforderlich, um dieses Ergebnis zu erzielen.

Das zugrunde liegende, bewährte Netzteil CP10.481 bietet einen hervorragenden Wirkungsgrad von 95,5%. Das bedeutet weniger Verlustleistung und führt zu deutlich niedrigeren Temperaturen in Ihrer Anwendung. Sie profitieren von Kosteneinsparungen für Ihr Kühlsystem.

Zusätzlich führen niedrigere Temperaturen zu einer höheren Zuverlässigkeit (MTBF 699.000h) und einer längeren Lebensdauer (120.000h) der Stromversorgung.

Ihre Vorteile
auf einen Blick

Versorgen Sie bis zu 8 Geräte
mit nur einem PoE+ Injektor

PULS PoE-Injektoren sind mit bis zu 8 Kanälen ausgestattet. Jeder Kanal liefert eine Leistung von 30W (25,5W an der Last) und entspricht dem IEEE-Standard 802.3at. Mit nur einem Injektor ist so der Aufbau eines PoE-Systems mit einer großen Anzahl von Geräten (Powered Devices) möglich.

Sparen Sie Zeit und Platz
mit kompakten Plug-and-Play Geräten

Die standardisierte Hutschienenmontage ermöglicht eine einfache und schnelle Installation des PoE-Injektors in Ihrer Anwendung. Es ist weder ein kompliziertes Setup noch eine aufwändige Integration in das Ethernet-LAN erforderlich. Die geringe Baugröße der All-in-One Lösung – mit einer Breite von nur 77 mm – spart Platz. Zudem können Sie die Gesamtzahl der Geräte in Ihrem System reduzieren.

Sparen Sie Kosten
mit einer All-in-One Lösung

Bei der Variante mit integriertem PULS CP10.481 erhalten Kunden ein hochwertiges Netzteil, das durch Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung überzeugt. Diese All-in-One Lösung reduziert die Systemkomplexität und senkt die Kosten aufgrund kürzerer Installationszeiten. Außerdem muss nur eine Teilenummer verwaltet werden.

Erstellen Sie ein sicheres System
selbst für ausfallkritische Anwendungen

PULS sorgt bei seinen Produkten stets für ein höchstes Maß an Sicherheit, sowohl hardware- als auch softwareseitig. Bei den PoE-Injektoren bleiben beim Ausfall eines Ethernet-Kanals beispielsweise alle anderen Kanäle unbeeinflusst und voll funktionsfähig. Gegen digitale Manipulationsversuche sind die Geräte geschützt – durch die Integration eines ASIC-Bausteins in das Schaltungsdesign sind keine Eingriffe von außen möglich.

Modernste PoE-Features.
Ein Blick unter die Haube.

Innovative
PoE-Features
 

  • Einfache Installation
    Plug-and-Play-Installation und DIN-Schienenmontage
  • PoE + Standard
    4x oder 8x 30W-Ports (gemäß IEEE-Standard 802.3at)
  • Schnelle Datenübertragungsrate
    Gigabit-Ethernet: 1.000 Mbps
  • Flexibler Einsatz
    Automatische Geräteerkennung und -klassifizierung

Zuverlässige
AC/DC-Wandler Funktion
 

  • International einsetzbar
    AC 100-240V Weitbereichseingang
  • Weniger Leistungsverluste, geringe Erwärmung
    95,5% Wirkungsgrad
  • Platzsparendes Design
    77mm Breite
  • Industrietauglich
    Weiter Temperaturbereich von -25°C bis +70°C

IT vs Industrieumgebung.
Was ist der Unterschied?

Die meisten, der am Markt erhältlichen PoE-Injektoren haben ihren Ursprung meist in IT-Anwendungen. Im IT-Umfeld – wie z. B. in Serverräumen – herrschen stabile Umgebungsbedingungen und eine ordentliche Netzqualität.

In industriellen Anwendungen geht es mitunter rauer zu. Die Geräte müssen mit einer schwankenden Netzqualität, hohen Temperaturen und Vibrationen zu Recht kommen. Deshalb genügen viele PoE-Injektoren in Sachen Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Effizienz nicht den industriellen Anforderungen. Zudem verfügen sie meist nur über 1 bis maximal 4 Kanäle und kommen in der Regel ohne integriertes Netzteil. Die Konfiguration der Injektoren sowie die Einbindung in bestehende PoE-Systeme sind ebenfalls kompliziert.

PULS bietet mit seinen neuen 4- und 8-Kanal PoE-Injektoren nun eine robuste, langlebige und effiziente Midspan-Lösung für alle Anwender, die eine größere Anzahl von PoE-Geräten im Industrieumfeld mit Energie versorgen möchten.

Kontaktieren Sie einen PoE-Spezialisten
für eine persönliche Beratung

Kombinieren Sie PoE-Geräte einfach
mit anderen PULS-Lösungen.

Hutschienen-Netzteile

Zur Versorgung des Injektors.
(z.B. CP10.481)

DC-USV und Puffermodule

Zum Überbrücken von kurzen Spannungsabfällen.
(z.B. UF20.481)

Redundanzmodule

Zur Steigerung der Systemverfügbarkeit.
(z.B. YR40.482)