Hutschienen-Netzteile

Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Kategorien von Hutschienen-Netzteilen und nützliche Hinweise, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

1-phase DIN rail power supplies

Hutschienen-Netzteile
für 1-Phasen Systeme

Hutschienen-Netzteile
für 1-Phasen Systeme

Eingang: AC 100-240V

Ausgang: DC 5-48V

Leistung: 15-960W

Zu unseren 1-Phasen Netzteilen

3-phase DIN rail power supplies

Hutschienen-Netzteile
für 3-Phasen Systeme

Hutschienen-Netzteile
für 3-Phasen Systeme

Eingang: AC 380-480V

Ausgang: DC 12-72V

Leistung: 90-960W

Zu unseren 3-Phasen Netzteilen

DIN rail DC/DC converters

DC/DC-Wandler

DC/DC-Wandler

Eingang: DC 12-600V

Ausgang: DC 12-48V

Leistung: 92-480W

Zu unseren DC/DC-Wandlern

Effizient und innovativ.
Hutschienen-Netzteile für jeden Anwendungsfall.

Hutschienen-Netzteile sind inzwischen der Standard für eine zuverlässige und effiziente Stromversorgung. Sie sind ein fester Bestandteil von zahlreichen Anwendungsbereichen - wie Maschinenbau, Industrie-Automation, Logistik, Automobilindustrie, Windkraft, Prozessindustrie, uvm.

PULS hat sich als Hersteller zu 100% auf Hutschienen-Netzteile spezialisiert. Alle unsere Stromversorgungen zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz, kompakte Bauform, lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit aus.

Definition.
Was ist ein Hutschienen-Netzteil?

Ein Hutschienen-Netzteil ist ein Schaltnetzteil, das eine unstabilisierte Eingangsspannung in eine geregelte Ausgangsspannung umwandelt. Schaltnetzteile zeichnen sich gegenüber linear geregelten Netzteilen (Trafos) durch einen deutlich höheren Wirkungsgrad und ein geringeres Gewicht sowie eine kompaktere Bauform aus.

Die Besonderheit von Hutschienen-Netzteilen ist die namensgebende Montageart. Die Stromversorgungen werden auf die genormten Hutschiene - auch DIN-Schiene genannt - aufgesteckt.

Die DIN-Schiene ist eine Tragschiene aus Metall mit festgelegten Standardmaßen. Diese Maße wurden ursprünglich vom Deutschen Institut für Normung (DIN) definiert. Inzwischen ist diese Montageart weltweit etabliert und wurde in eine europäische (EN) und internationale (IEC) Norm übernommen.

Die Bezeichnung Hutschiene (TS 35) kommt von dem U-förmigem beziehungsweise einem Hut ähnlichen Profil.

Die Hutschiene findet sich weltweit in den meisten industriellen Anwendungen wieder. Sie ist ein fester Bestandteil von Schaltschränken, Verteilerkästen und Maschinen geworden. Die Auswahl an verfügbaren elektrischen Komponenten (Stromversorgungen, Sicherungsautomaten, Relais, Industrie-PCs, etc.) für diese Montageform ist nahezu unbegrenzt.

DIN-Schienen im Querschnitt

Potential.
Welche Vorteile bieten Hutschienen-Netzteile?

Niedrigere Betriebskosten

Durch ein innovatives Schaltungsdesign und hochwertige Bauelemente erzielt PULS bei seinen Hutschienen-Netzteilen Wirkungsgrad-Werte von mehr als 95%. Der hohe Wirkungsgrad - auch im Stand-by-Mode und Teillastbereich - bedeutet zugleich eine geringere Verlustleistung und damit weniger Wärmeentwicklung im Gesamtsystem.

Das spart Ihnen zum einen Energiekosten. Zum anderen können Sie auch die Kühlung in Ihrer Anwendung kleiner dimensionieren und hier ebenfalls Kosten einsparen.

PULS Hutschienen-Netzteile sind für einen möglichst hohen Wirkungsgrad über den gesamten Lastbereich hinweg optimiert.

Einfache Bedienung

Die Installation und Inbetriebnahme von PULS Hutschienen-Netzteilen ist sehr einfach und geht schnell von der Hand. Das Gerät wird auf die Hutschiene gesteckt und anschließend mit dem Stromnetz und der Last verkabelt.

Optionale Anschlussmöglichkeiten wie Federkraft- oder Push-In-Klemmen ermöglichen sogar die werkzeuglose Installation der Stromversorgungen innerhalb weniger Sekunden. Das Hutschienen-Netzteil ist dann sofort einsatzbereit.

Mehr Platz im Schaltschrank

Je weniger Wärme im Netzteil entsteht, desto kompakter können die Geräte gebaut werden.

Damit lassen sich PULS Hutschienen-Netzteile auch problemlos in beengten System oder kleinen Vorort-Schaltkästen installieren. Somit steigt die mögliche Packungsdichte und das Gesamtsystem kann kleiner dimensioniert werden.

Cool Design.
Warum sind PULS Hutschienen-Netzteile so zuverlässig?

PULS Hutschienen-Netzteile sind konvektionsgekühlt. Das bedeutet, dass die Elektronik nur durch einen natürlichen Luftstrom gekühlt wird. Es werden keine Lüfter eingesetzt, was sich positiv auf die Zuverlässigkeit der Netzteile auswirkt. Mit jedem mechanischen Element - wie z.B. einem Lüfter - steigt auch die Ausfallwahrscheinlichkeit und damit der Wartungsbedarf.

Damit die Konvektionskühlung auch unter Spitzenlast ausreicht, entwickelt PULS seine Hutschienen-Netzteile nach dem Cool Design Prinzip. Dabei werden die lebensdauerbestimmenden Bauelemente, wie die Elektrolytkondensatoren, an den kühlsten Stellen im Gerät positioniert.

In Kombination mit dem robusten Schaltungsdesign und den ausgezeichneten Wirkungsgradwerten erreichen Hutschienen-Netzteile von PULS so eine hohe Zuverlässigkeit und äußerst lange Lebensdauer. Als Anwender profitieren Sie somit von einem geringeren Wartungsaufwand und einer hohen Anlagenverfügbarkeit.

7 Tipps.
Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Hutschienen-Netzteils achten?

Die Auswahl an Hutschienen-Netzteilen ist riesig. Wenn Sie vor dem Design-In einer Stromversorgung in Ihr System stehen, können Ihnen die folgenden 7 Tipps helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. So vermeiden Sie die Überdimensionierung oder sogar einen Fehlkauf, wodurch hohe Folgekosten entstehen können.

1. Parameter für Eingang und Ausgang

Das ist die erste Basis-Information, die Sie in Erfahrung bringen sollten.

Benötigen Sie eine Stromversorgung für ein 1-phasiges oder 3-phasiges System? Soll das Netzteil auch mit DC-Spannung am Eingang betrieben werden können?

Welche Spannung und Ströme benötigen Sie am Ausgang?

Möchten Sie die Stromversorgung im Einzel- oder Parallelbetrieb einsetzen? Nicht jedes Hutschienen-Netzteil kann automatisch im Parallelbetrieb genutzt werden.

2. Betriebsumgebung

Das zweite Kriterium betrifft die Umgebung, in der das Hutschienen-Netzteil eingesetzt werden soll.

Wie hoch ist die Umgebungstemperatur im Durchschnitt und maximal? Beachten Sie, dass bei Netzteilen ab einer bestimmten Temperatur Derating notwendig ist und nicht mehr die volle Leistung zur Verfügung steht.

Wo befindet sich die kühlste Stelle im Schaltschrank? Hier sollte das Netzteil später installiert werden.

Treten in der Anwendung eine hohe Luftfeuchtigkeit, starke Verschmutzung oder Vibrationen auf? Dann empfiehlt es sich über ein Hutschienen-Netzteil mit schutzlackierten Leiterplatten nachzudenken.

3. Abmessungen

Das Wissen über die korrekten Abmessungen erleichtert Ihnen die Auswahl der geeigneten Stromversorgung ungemein.

Wie viel Platz steht Ihnen für das Hutschienen-Netzteil zur Verfügung?

Können Sie das Netzteil auch in seiner vertikalen Standard-Ausrichtung einbauen? Wenn Sie das Netzteil nur horizontal verbauen können, wird dadurch der Luftstrom beeinträchtigt und es ist gegebenenfalls Derating notwendig.

Das Netzteil benötigt etwas Abstand nach rechts und links, damit die Luft zirkulieren kann und das Gerät möglichst kühl bleibt. Bitte berücksichtigen Sie bei der Planung Ihres Schaltschranks den, in der Aufstellanleitung und im Datenblatt empfohlenen Abstand.

Können Sie das Netzteil auf der Hutschienen montieren oder müssen Sie es der Schaltschrankwand befestigen? Für alternative Montagearten bietet PULS entsprechende Lösungen an.


Tipp: Arbeitet Ihr Team im Engineering mit EPLAN?

PULS stellt für einen Großteil seiner Geräte entsprechende Informationen und 3D-Makros bereit. Damit können Sie die virtuellen PULS-Produkte direkt in Ihr System integrieren und alle Abmessungen prüfen. Einen direkten Link zu EPLAN finden Sie im jeweiligen Detailbereich der Produkte auf unserer Website.

4. Zulassungen und Normen

Fehlende Zulassungen können ein Projekt erheblich ausbremsen. Es ist somit wichtig, vorab zu wissen, welche Zulassungen das Netzteil haben sollte.

In welchen Regionen (z.B. UL, Class I Div2) und Zielmärkten (z.B. ATEX) möchten Sie Ihr Produkt anschließend verkaufen?

Sind in Ihrer Anwendung bestimmte Zulassungen oder Normen erforderlich - beispielsweise für die Schifffahrt (ABS / GL), Medizintechnik (IEC 60601-1, 3rd Edition) oder Bahnanwendungen (Bahnnorm EN 50155)?

5. Wirkungsgrad und Lebensdauer

Eine lange Lebensdauer, niedrige Temperaturentwicklung und hohe Energie-Effizienz sind für jede Anwendung relevant.

Der Wirkungsgrad hat einen direkten Einfluss auf alle oben genannten Faktoren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie den tatsächlichen Wirkungsgrad für Ihre benötigte Last prüfen und die Leistungsverluste berücksichtigen. Je höher der Wirkungsgrad ist, desto weniger Leistungsverluste entstehen, die sich im System in Form von Wärme bemerkbar machen. Ein effizientes Hutschienen-Netzteil bleibt somit selbst unter Volllast kühl, was sich auch positiv auf die umliegenden Systemkomponenten auswirkt. Zudem trägt ein hoher Wirkungsgrad u.a. zu einer längeren Lebensdauer des Netzteils bei. Ein Temperaturanstieg von nur 10°C halbiert beispielsweise die Lebensdauer der Elektrolytkondensatoren, die bei einem Hutschienen-Netzteil lebensdauerbestimmend sind.

Ihre Anwendung profitiert am meisten von einem Hutschienen-Netzteil mit einem möglichst hohen Wirkungsgrad über den gesamten Lastbereich. Für PULS-Netzteile finden Sie die detaillierten Informationen zum Wirkungsgrad im Datenblatt jedes Produkts.

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung eines hohen Wirkungsgrades.

6. Zusätzliche Features

Überlegen Sie, welche zusätzlichen Netzteil-Features Sie für Ihre Anwendung tatsächlich benötigen:

Alle PULS Hutschienen-Netzteile zählen in den Grundfunktionen zu den Besten ihrer Klasse und unterscheiden sich jedoch untereinander in erster Linie durch die verschiedenen Ausstattungspakete.

7. Ergänzungsgeräte

Benötigen Sie weitere Geräte für Ihr System, um beispielsweise die Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit zu steigern? Das gelingt Ihnen z.B. durch den Aufbau eines redundanten Stromversorgungssystems oder dem Einsatz einer unterbrechungsfreien Stromversorgung.

Hierbei kann es hilfreich sein, das Netzteil und die geeigneten Ergänzungsgeräte vom selben Hersteller zu beziehen. Die Module sind dann meist perfekt aufeinander abgestimmt, was die Installation erleichtert.

PULS bietet eine Vielzahl an kompatiblen Ergänzungsgeräten:
 

Kontakt.
Sprechen Sie mit einem Spezialisten.

Service.
Möchten Sie Ihre Anwendung im Detail analysieren?

Um Sie bei der Auswahl der perfekt dimensionierten Stromversorgung zu unterstützen und die tatsächlichen Anforderungen Ihres Systems zu ermitteln, bietet PULS den Service der kostenlosen Anwendungsanalyse. Hierzu haben wir die SmartFab Box entwickelt.

Die SmartFab Box ist ein Diagnose-Tool, mit dem die Leistungsanforderungen und thermischen Bedingungen in Systemen ermittelt werden können.

Wie diese Analyse aussieht und wie Sie die SmartFab Box kostenlos von PULS leihen können, erfahren Sie auf der folgenden Seite:

Anwendungsanalyse mit der SmartFab Box